Festival für Spielräume der Öffentlichkeit

KulturKorp

Wie sich die Nutzung von Bibliotheken in Zukunft verändern wird in einer Welt mit so vielen digitale Daten und hartem Urheberrecht.

Die Spieler müssen mit bösen Konzernen kämpfen um das Recht, Kunst, Literatur und Bibliotheken kostenlos zu benutzen und unbegrenzten Zugang zu erhalten. Die Spieler hacken Computer, erstellen eine Filmszene, füllen ein Comic-Buch, sind klüger als der Kommerz-Anwalt arbeiten zusammen, um die Welt zu retten.

Konzerne vs. Menschen – wer schreibt die Zugangsregeln?

Format: Spiel

  • Freitag, 03.10.2014 16:30 – 19:00

Librarians of Cracow (PL)

Karol Baranowski - Bibliothekar, Blogger und Internet-Süchtiger; Filip Madaj - Bibliothekar, leidenschaftlich für jede Art von Spiel-Aktivität; und alle Mitarbeiter der Arteteka WBP in Krakowie